NADA YOGA ist Yoga des Klanges.

Grundlage ist die Annahme, dass die gesamte Schöpfung aus Vibrationen und Schwingungen hervorgegangen ist. Alles was existiert, besteht aus Schwingungen und Energie, und manifestiert sich auf verschiedenen Ebenen.

Wie Musik direkt auf unser Unterbewußtsein wirkt und unsere Schwingung beeinflußt, kann man auch durch Asanas, Pranayama oder Reiki auf verschiedenen Schwingungsebenen arbeiten.

 

Ashtanga Yoga

Ashtanga Yoga nach Patanjali besteht aus 8 Gliedern.

Yama (das Verhalten andern gegenüber, der Umgang mit der Umwelt)

Niyama ( der Umgang mit sich selbst)

Asanas (der Umgang mit dem Körper)

Pranayama (der Umgang mit dem Atem)

Pratyahara (der Umgang mit den Sinnen, Rückzug der Sinne)

Dharana (Konzentration)

Dhyana (Meditation)

Samadhi (Zustand vollkommener Ruhe , Einswerdung, ein Zustand absoluter Glückseligkeit)

 

Über mich

Mag. Susanne Gasselsberger

Ich habe Musikwissenschaft, Publizistik und Kommunikationswissenschaft studiert

und arbeite seit über 20 Jahren als Tontechnikerin mit Musik.

Yoga und Musik ist für mich beides arbeiten mit Energie und Schwingungen.

2007 habe ich aus gesundheitlichen Gründen zu Yoga gefunden.

Ich hatte das Glück, sehr gute und einfühlsame Lehrer zu finden, die mir sehr geholfen haben. Einer der wichtigsten war Horst Rinnerberger von PureYoga in Wien; durch ihn habe ich auch zu Tiwari und seinem Sohn Sudhir Tiwari von Kaivalyadhama in Indien gefunden.

Sowie zu Pau Dallaghan von Samahita Retreat, wo ich auch meinen Reiki Master und einige andere Ausbildungen, zB Ayurveda und Anatomie, absolvierte.

Durch die regelmässige Praxis von Asanas, meine persönliche Pranayamapraxis und meine ayurvedische Ernährung bin ich gesund geworden.

Dadurch wurde Yoga ein grosser Teil meines Lebens.

Ein Yogateachertraining machte ich bei Prem und Radha von Ashtanga Yoga Bali.

2017 habe ich meine Yogalehrerausbildung bei R. Alexander Medin in Norwegen abgeschlossen, wo ein Hauptteil der Ausbildung Yogaphilosopie war.

Jeder Urlaub in diesen Jahren war mit Yoga verbunden, so durfte ich mit vielen Lehrern üben und von ihnen lernen. Damien de Bastier von Samadi Bali, Richard Freeman, Jessica Blanchard, Neil Barker, Matthew Sweeney, Manju Jois, Hamish Hendry, Rachel Grey, Claudia Jones,

Swami Nityamuktananda Saraswati, Florian Palzinsky, Emil und Anouk Wendel und einige mehr.

Ich unterrichte seit 2017, um diesen positiven persönlichen Einfluss von Yoga weiterzugeben.

 

Kontakt

NADA YOGA
 
Susanne Gasselsberger

Mühldorfstr. 1/1, 5310 Mondsee Österreich

Tel: 0043650/4822340

E-Mail: info@nadayoga.at

Link zu meinem Tontechniklebenslauf:

https://www.theapolis.de/de/profil/mag-susanne-gasselsberger

Folgen Sie uns auf sozialen Netzwerken!

  • Facebook - White Circle

​© 2019 by Nada Yoga.       Erstellt mit Wix.com     Fotos von www.trisquare-pictures.at